Taktgeber Industrie 4.0  End-to-End gedacht

Am 7.10.2021 wird der Rhythmus des diesjährigen SAP Innovation Day ganz durch intelligente Digitalisierungsprojekte der Industrie 4.0 vorgegeben. Als End-to-End-Prozess konzipiert bzw. umgesetzt, schaffen system- und funktionsübergreifende Datenmodelle Mehrwert und tragen entscheidend zur Wertschöpfung bei.

Freuen Sie sich auch in diesem Jahr auf den offenen und informativen Austausch aktueller Erfahrungen und Lösungsansätze von SAP Experten und Anwendern.

Wir freuen uns außerordentlich Sie wieder hier in Dresden begrüßen zu können. Gleichzeitig bieten wir die Konferenz auch als digitale Variante an.

Zudem möchten wir an bewährte Traditionen früherer Veranstaltungen anknüpfen und bei einem Get-together am Abend in entspannter Atmosphäre die Gespräche fortführen bzw. vertiefen.

Melden Sie sich jetzt an. Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit Ihnen.

Agenda

  • Keynote

    SYSTEMA Update

  • 10 Jahre SAP ME

    Trends für den MES Einsatz im Wandel der Zeit bei Hitachi Power Grids

    Mattias Hofmann, Andreas Popelka | Hitachi Power Grids

  • Grenzen überwinden – SAP DMC for edge computing

    Kontinuierliche Innovation mit SAP Digital Manufacturing Cloud in der Fertigung wird Realität mit SAP DMC for edge computing 

    Michael Körner | SAP

  • Pause

  • Intralogistik im Zusammenspiel von EWM und MES

    Markus Schneider | Valantic

  • Globale MES Template Strategie und Roll-out bei Heraeus

    Manfred Daus | Heraeus
  • Pause

  • End-to-End als Gesamtstrategie, Daten-Prozesse-Strategie

    Steffen Clauss | SYSTEMA
  • Podiumsdiskussion

    • Was macht die Digitalisierung einer Fertigung erfolgreich?
    • Was sind die Bausteine für eine intelligente Fertigung?
    • Taktgeber IT in der Fertigung – Kann das gutgehen?
  • Abendveranstaltung