Die Verbindung Ihrer Produktionsanlagen mit den Systemen in Ihrem Unternehmen ermöglicht den Austausch von Informationen in Echtzeit und den Zugriff auf Daten, die für progressive Analysen zur Unterstützung einer zeitnahen Entscheidungsfindung erforderlich sind. Die Nutzung Ihrer Daten hilft bei der Leistungsüberwachung, der Erkennung produktionsbezogener Probleme und verbessert die Rückverfolgbarkeit, während Ihre Produktionsabläufe effizienter und skalierbarer werden. Mit SAP DMC können Produzenten die Vorteile ihres firmeninternen Netzwerks nutzen, um mehr Flexibilität und Transparenz zu erreichen und neue Geschäftsmodelle zu realisieren.

Wir bei SYSTEMA kennen die Herausforderungen, die mit der Integration von Systemen und Anlagen in der Fertigung einhergehen, denn wir bieten bereits seit 2009 erfolgreich Schulungen, Beratung und die Implementierung von SAP Manufacturing-Lösungen für Hersteller an. Dies tun wir auch weiterhin, indem wir Lösungen implementieren, deren Funktionen an die Bedürfnisse der Endbenutzer angepasst sind. Außerdem bieten wir die notwendige Unterstützung, Schulung und Service an, damit die Benutzer die Möglichkeiten ihrer Systeme effektiv und unabhängig nutzen können.

Was ist SAP DMC?

SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC) ist ein cloudbasiertes Manufacturing Execution System (MES), das als Bindeglied zwischen Produktion und Business im Supply Chain Management konzipiert ist. SAP DMC sorgt für eine weltweite Transparenz in allen Werken, indem es die Geschäftssysteme der obersten Ebene mit den Anlagen in der Fabrik verbindet. Dies führt zu einer globalen Sichtbarkeit und Überwachung der Produktionssteuerung und -ausführung in allen Werken bis hin zum einzelnen Arbeitsplatz.

SAP DMC ermöglicht Herstellern die Ausführung von Fertigungsprozessen, die Analyse von Produktions- und Geschäftsdaten sowie die Integration von Systemen mit einer kostengünstigen, qualitativ hochwertigen und ressourceneffizienten Methode auf Basis von Industrie 4.0.

SAP DMC

Wesentliche Vorteile von SAP DMC

SAP Digital Manufacturing Cloud for execution (DMCe)

SAP DMC ermöglicht die Koordinierung, Steuerung und Überwachung des Fertigungsbereichs mit einer zentralen MES-Lösung. Kernmerkmale sind unter anderem die intuitive Benutzeroberfläche sowie moderne, prozessorientierte Funktionen wie die Ressourcen- und Auftragsdisposition oder auch die grafische Gestaltung von verketteten Produktionsprozessen.

Manufacturing Execution System

SAP Digital Manufacturing Cloud for insights (DMCi)

SAP DMCi, früher bekannt unter dem Namen SAP Digital Manufacturing Insights (DMI), erweitert den Einblick in die Produktion von der Unternehmens- bis zur Werksebene. Ziel ist die kontinuierliche Verbesserung im industriellen Umfeld mit Hilfe der Sense-and-Response-Software von SAP. Dadurch erhalten Sie ein allgemeines Verständnis für Priorität, Kosten und Wirkung von Verbesserungen bei Standardprozessen und Arbeitsabläufen. Ebenso können Sie den Fortschritt bei der Arbeit von Ressourcen, also Mensch und Maschine, bewerten und verfolgen oder Abweichungen verwalten, die sich aus Änderungen am Prozess ergeben.

SAP DMCi liefert branchenübliche Key Performance Indicators (KPI), deren Berechnung Sie in Ihren Produktionsstätten standardisieren können.

  • Verwenden Sie vordefinierte Standard-KPIs für die Fertigung, die von Daten aus ERP, ME und DMC gespeist werden.
  • Erzielen Sie Transparenz in Echtzeit und überwachen Sie die Performance des Produktionsprozesses auf regionaler Ebene durch geografisches Mapping.
  • Vergleichen Sie die Performance zwischen Regionen, zwischen Werken innerhalb einer und mehrerer Regionen, zwischen Arbeitsplätzen und Ressourcen.
  • Nutzen Sie „Global Insight“ für schnelle Einblicke in personalisierte KPIs, um leistungsschwache Regionen, Länder und Werke zu erkennen.

SAP Digital Manufacturing Insights

Digital Manufacturing Insights – Network

DMI – Network bietet eine Cloud-basierte Kooperationsplattform, die Kunden mit Dienstleistern für die (additive) Fertigung verbindet, z. B. mit Anbietern von 3D-Druckdienstleistungen, Materiallieferanten, Erstausrüstern (OEM = Original Equipment Manufacturer) und technischen Zertifizierungsunternehmen.

SAP Manufacturing

Vorteile

Lupensymbol

Gewinnen von Erkenntnissen zur Verbesserung der Fertigungsleistung

Uhren-Symbol

Rechtzeitige, genaue und zugängliche Berichterstattung

screen-infographics

Transparentere Fertigungsprozesse

Wartungssymbol

Individuell anpassbare Berichtsfunktionen

Welt-Symbol

Maximierung der Nutzung von Unternehmensressourcen

Warum SYSTEMA als Partner?

Als SAP Manufacturing Service Partner war SYSTEMA eines der ersten Unternehmen, was vor mehr als 10 Jahren an der Seite von SAP Lösungen für die Fertigung und MES-Initiativen anbot. Überdies hält SYSTEMA seit mehr als 25 Jahren für eine Vielzahl von Herstellern ein breites Spektrum an IT-Beratung und Best Practices bereit, um die Performance ihrer Produktionsumgebungen zu maximieren.

SAP Manufacturing – Beratung und Dienstleistungen

  • Analyse und Optimierung von Fertigungsprozessen
  • Architektur- und Prozessberatung für Manufacturing Execution-Lösungen
  • Entwurf und Implementierung von Automatisierungslösungen
  • Integration von standardisierten SAP MES-Lösungen
  • Maßgeschneiderte Erweiterungen für SAP MES-Lösungen
  • Service-Leistungen in Verbindung mit der Equipment-Integration (mehr als 10.000 Equipment-Integrationen weltweit)
  • Internationale Projekte in allen Größenordnungen
  • SAP MES-Implementierungen mit 24/7-Support an 365 Tagen im Jahr
  • SAP Manufacturing – Beratung und Dienstleistungen

SAP Manufacturing – Beratung und Dienstleistungen