Einbindung und Vernetzung sind der Schlüssel für erfolgreiche Maßnahmen in Richtung Industrie 4.0. SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII) ist die perfekte Lösung, um verschiedene Anwendungen, Anlagen und Sensoren zu integrieren, deren Informationen dann den Mitarbeitern im Fertigungsbereich zur Verfügung gestellt werden. SAP MII integriert den Produktionsbereich standardisiert und in Echtzeit mit Ihren SAP ERP Business-Systemen. Neben den Integrationsfunktionen bietet SAP MII Dienste zur Strukturierung, Zuweisung und Kontextualisierung von Fertigungsdaten durch Dashboarding- und Auswertungsfunktionen. Die Darstellung und Auswertung von Daten versetzt Produktionsmitarbeiter in die Lage, präzise und zeitnahe Daten für wichtige Entscheidungsprozesse zu visualisieren und zu nutzen.

Wir bei SYSTEMA kennen die Herausforderungen, die mit der Integration von Systemen und Anlagen in der Fertigung einhergehen, denn wir bieten bereits seit 2009 erfolgreich Schulungen, Beratung und die Implementierung von SAP Manufacturing-Lösungen für Hersteller an. Ein wichtiger Grundsatz bei jedem unserer digitalen Transformationsprojekte ist die Einbeziehung von allen wichtigen Vertretern, die von den Änderungen an Systemen, Technologien und Prozessen betroffen sind. Dazu holen wir ihr Feedback ein, setzen uns mit ihren Fragen und Bedenken auseinander und entwickeln Lösungen mit Blick auf den Endbenutzer. Darüber hinaus bieten wir die notwendige Unterstützung und den Service, um den Änderungsprozess von Anfang bis Ende zu begleiten. Durch entsprechende Schulungen versetzen wir den Benutzer in die Lage, das System effektiv zu nutzen auch ohne ständigen externen Support.

Was ist SAP MII?

SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII) ist die bewährte Lösung für die Prozessindustrie und eine vielseitige Plattform für Fertigungsausführung (Manufacturing Execution = ME) und Integrationslösungen. SAP MII ermöglicht eine Produktionsüberwachung in Echtzeit und stellt umfangreiche Tools für die Datenauswertung zur Verfügung.

Mit SAP MII können Daten aus einer Vielzahl von Systemen integriert und mit Daten anderer Business-Systeme kombiniert werden. Diese Integration bietet tiefe Einblicke in SAP ERP-Schritte bis hin zum Produktionsbereich sowie über Fertigungsabläufe und -anwendungen hinweg. Die so gewonnenen Erkenntnisse unterstützen die Entscheidungsfindung im Zusammenhang mit der Nutzung von Anlagen und der Verlagerung von Produktionsprioritäten. Sie stellen außerdem sicher, dass notwendige Maßnahmen automatisch oder manuell ausgeführt werden können.

SAP MII-Lösungen werden zur zentralen Komponente und zum Koordinator für eine datenorientierte, evidenzbasierte Entscheidungsfindung. MII extrahiert und verarbeitet Daten aus allen kritischen Geschäftssystemen und zeigt verantwortlichen Stakeholdern und Entscheidungsträgern integrierte Daten an. So kann SAP MII beispielsweise zum Anzeigen, Erfassen, Messen und Vergleichen der Performance von Anlagen und Maschinen mit unterschiedlichen Automatisierungssystemen verwendet werden. Um noch mehr wertvolle Informationen zu erhalten, können Produktionsanlagen über SAP Plant Connectivity (SAP PCo) zur Datenerfassung und -auswertung miteinander verbunden werden.

SAP MII-Architektur

Wesentliche Vorteile von SAP MII

Vorteile

Erweiterungs-Symbol

Universelle Plattform: Die erweiterbare Plattform für die Fertigung ermöglicht eine schnelle Anpassung an jeden Produktionsprozess. Sie ist auf alle Branchen der verarbeitenden Industrie und Versorgungsbetriebe anwendbar.

world-simple

Integrierte Systeme: Sorgen für die Interoperabilität zwischen Lösungen im Fertigungsbereich und Unternehmens-ERP.

screen-infographics

Manufacturing Intelligence: Visualisieren von Daten anhand von Anlageninformationen, die für jede Ebene des Unternehmens gelten, mit standardmäßigen und benutzerdefinierten Dashboards.

Prozess

Prozesskoordination: Ermöglichung kundenspezifischer Prozesse für Planung, Ausführung, Wartung und Qualität.

machine icon

Plant Performance Management: Das SAP Overall Equipment Effectiveness Management (SAP OEE Management) ist sofort einsatzbereit und ermöglicht das Messen und Auswerten der Anlagen-Performance – sowohl in Echtzeit als auch historisch. Weitere Funktionen enthalten Optionen zum Erstellen und Visualisieren anpassbarer KPIs.

Warum SYSTEMA als Partner?

Als SAP Manufacturing Service Partner war SYSTEMA eines der ersten Unternehmen, was vor mehr als 10 Jahren an der Seite von SAP Lösungen für die Fertigung und MES-Initiativen anbot. Überdies hält SYSTEMA seit mehr als 25 Jahren für eine Vielzahl von Herstellern ein breites Spektrum an IT-Beratung und Best Practices bereit, um die Performance ihrer Produktionsumgebungen zu maximieren.

SAP Manufacturing – Beratung und Dienstleistungen

  • Analyse und Optimierung von Fertigungsprozessen
  • Architektur- und Prozessberatung für Manufacturing Execution-Lösungen
  • Entwurf und Implementierung von Automatisierungslösungen
  • Integration von standardisierten SAP MES-Lösungen
  • Maßgeschneiderte Erweiterungen für SAP MES-Lösungen
  • Service-Leistungen in Verbindung mit der Equipment-Integration (mehr als 10.000 Equipment-Integrationen weltweit)
  • Internationale Projekte in allen Größenordnungen
  • SAP MES-Implementierungen mit 24/7-Support an 365 Tagen im Jahr
  • SAP Manufacturing – Beratung und Dienstleistungen

SAP Manufacturing – Beratung und Dienstleistungen